Ski-Club Seedorf 1992 e.V.

Über uns

Liebe Mitglieder und Freunde des Ski-Club Seedorf!

 

Als dritter Vorsitzender in der Vereinsgeschichte des noch jungen Ski-Club Seedorf, nach den Vorgängern Stefan Weber und Wolfgang Gerst, darf ich einen gut aufgestellten und mitgliederstarken Verein übernehmen und an dessen Geschichte weiterschreiben. Die letzten Jahre im Ausschuss haben mir gezeigt, dass sich der Verein stetig entwickelt hat. Weiterhin gibt es neue Ideen und Angebote, welche die breite Bevölkerung ansprechen, sodass der Verein für Jung und Alt interessant bleibt. Dies ist aber nur durch ein Miteinander möglich, einem kreativen Ausschuss, den vielen Helfern des Vereins und nicht zuletzt durch euch Mitglieder, die die Angebote nutzen und uns damit zeigen, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden. Dafür möchte ich mich bei euch bedanken.

 

Die letzte Saison war alles andere als eine perfekte Skisaison. Nachdem im Frühjahr 2020 die vorletzte Saison aufgrund der schnellen Ausbreitung der Corona Pandemie abrupt abgebrochen werden musste, hätte sich noch niemand vorstellen können, dass die Saison 2020/2021 nahezu komplett ins Wasser fallen würde. Im Oktober 2020 wurde ein Hygienekonzept erarbeitet und alles für die Skigymnastik vorbereitet. Nach nur einem Termin musste diese aufgrund der wöchentlich ändernden Verordnungen für den Rest der Saison abgesagt werden. Ab November konnte dann auch das Alpenhaus nicht mehr besucht werden. Dieses durften wir erst im Juni 2021 wieder für unsere Mitglieder öffnen. Dafür wurde das Haus im vergangenen Sommer erfreulicherweise mehr denn je gebucht. Die Tages- und Mehrtagesfahrten in die Alpen mussten allesamt abgesagt werden und selbst unser Skibus war nicht im Einsatz. Einzig die Langlaufloipe erfreute sich im vergangenen Winter über zahlreiche Besucher. Bei genügend Schnee konnte das ganze Loipennetz genutzt werden, bevor der Schnee nach knapp einer Woche größtenteils geschmolzen war.

 

Der kommenden Skisaison schauen wir optimistisch entgegen und haben für euch wieder ein abwechslungsreiches Angebot zusammengestellt: In Seedorf haben wir seit Mitte Oktober wieder mit der Skigymnastik begonnen, um uns auf die bevorstehende Wintersaison vorzubereiten. Neben bekannten Mehrtagesfahrten wie dem Opening und Alpenhauswochenende, der bewährten Ausfahrt in die Dolomiten sowie der Kinder- und Jugendfreizeit in Braz, führt uns das SCS-Spezial dieses Mal in den Schweizer Skiort Davos. Bei den Tagesfahrten wird Schneebeben wieder unser Partner sein, der uns ab Seedorf in die Skigebiete fährt. Dieses Jahr aber ohne Après-Ski Party, sondern mit direkter Rückfahrt. Als neuen Programmpunkt bieten wir euch eine eintägige „Fahrt ins Weiße“ an. Seid gespannt, was euch da erwartet!

 

Unser Pistenbully ist nach einem Reifenschaden nun wieder voll einsatzfähig und wir hoffen, dass er diese Saison wieder kräftig zum Einsatz kommen wird.

 

Als Vorschau möchte ich an dieser Stelle noch zwei Höhepunkte nennen: Am 21. – 22. Oktober 2022 feiert der Skiclub seinen 30. Geburtstag. Dieses Ereignis wollen wir mit einem Fest feiern. Des Weiteren planen wir im Februar/März 2023 die Tiefschneehänge im Westen Kanadas wieder unsicher zu machen. Zu beiden Veranstaltungen findet ihr einen separaten Bericht in diesem Heft.

 

Bis dahin freuen wir uns zuerst auf den kommenden Winter, auf dass dieser gesund und schneereich verläuft und dass der Wintersport wieder ohne große Einschränkungen möglich sein wird. Daher wünschen wir allen eine gute und lange Skisaison 2021/2022.

 

Euer 1. Vorsitzender

Pirmin Haag