Ski-Club Seedorf 1992 e.V.

Über uns

Werte Vereinsmitglieder,

Liebe Freunde des Ski-Club-Seedorf !

Das vergangene Vereinsjahr brachte uns Neuerungen und Altbewährtes, Erfolge aber auch kleinere Rückschläge.

Die Tagesausfahrten in die Lenzerheide, nach Davos und an die Silvretta, sowie die Saisoneröffnung und die Kinderfreizeit, waren gut besucht. Die Ausfahrt nach Südtirol bei überwiegend grandiosem Wetter kann als voller Erfolg bezeichnet werden. Auch die Vereinsmeisterschaft konnte bei frühlingshaften Temperaturen und guten Pistenverhältnissen durchgeführt werden.

Leider konnte nach den kurzen ergiebigen Schneefällen in unserer Gegend die Loipe nur als kleinere Runde angeboten werden da die Halterung der Spurplatten an unserem Pisten-Bomby während des Spurens brach und sich die Reparatur leider als etwas umfangreicher herausstellte. Bis dahin war die weiße Pracht schon wieder verschwunden.

Im März betrat eine kleine Delegation von SCS-Mitgliedern skifahrerisches Neuland, als man sich nach Sarajewo in Bosnien-Herzegowina – dem Austragungsort der olympischen Winterspiele von 1984, begab. Untergebracht mitten im  Skigebiet Jahorina, wo die alpinen Wettbewerbe ausgetragen wurden, verbrachte man erlebnisreiche Tage und erlebte die bosnische Gastfreundschaft. Ein zerrissenes Land mitten in Europa dessen Tourismusinfrastruktur alle Facetten zwischen luxuriös und rudimentär bietet.

 

Die Leiterinnen der Skigymnastik sind bereits seit Anfang Oktober dabei, die Teilenehmer für die bevorstehende Wintersaison fit zu machen. Und auch wir haben uns bemüht wieder ein Programmangebot für alle Altersgruppen zusammenzustellen.

In der kommenden Saison bieten wir wieder die bewährten Veranstaltungen wie Jugendfreizeit, Alpenhauswochenende und Tagesfahrten mit Schneebeben an. Ebenso die Dolomitenausfahrt im März.

Unter dem Motto „SCS-Spezial“ wollen wir im Januar nach über 20 Jahren wieder mal das riesige Skigebiet Portes du Soleil im Grenzgebiet der schweizer- und französischen Alpen ansteuern. Im Örtchen Châtel südlich des Genfer Sees werden wir Quartier beziehen, näheres dazu erfahrt ihr im Inneren des Heftes.

Zum ersten Mal in dieser Form findet im Rahmen der Kooperation Schule – Verein eine 2-tägige Skifreizeit mit Schülern der Eschachschule Dunningen im Alpenhaus statt. Unter der Leitung von Christian „Cevi“ Holzer werden Kurse angeboten, um die heranwachsende Generation für den Skisport zu begeistern.

Bei entsprechender Schneelage werden wir wieder die Loipe der Gemeinde Dunningen spuren, sowie die Vereinsmeisterschaft im Schwarzwald durchführen.

 

Wir vom Ausschuss wünschen Euch allen eine schnee-, erlebnisreiche sowie vor allem unfallfreie Saison 2019/2020.

 

Wolfgang Gerst

1. Vorsitzender