Ski-Club Seedorf 1992 e.V.

4 Tage Skifahren in den Dolomiten

Samstag-Dienstag 12.03. – 15.03.2022

Wolkenstein – Grödnertal - Südtirol

 

Wir starten zum dritten Anlauf – nachdem uns das Skivergnügen in den letzten zwei Jahren verwehrt wurde geht´s im März endlich wieder zu einer Skitour in die Dolomiten. Seit März 2019 fiebern die Teilnehmer diesem Höhepunkt im SCS Kalender entgegen, was uns die letzten beiden Male verwehrt blieb. Unsere Unterkunft befindet sich mitten in Wolkenstein im Grödnertal. Ein riesiges Skigebiet mit modernsten Liften und Seilbahnen steht uns zur Verfügung.

 

Der Dolomiti-Superski-Pass beinhaltet einen Liftverbund von über 1200 Pistenkilometer in drei Regionen Norditaliens. Allein im Gebiet Gröden / Fassatal / Arrabba / Alta Badia stehen in der insgesamt ca. 500 – 600 perfekt verbundene Pistenkilometer zur Verfügung. Darunter so bekannte Weltcupabfahrten, wie die Saslong in St. Christina oder die Gran Risa in Alta Badia. Ebenso ein Erlebnis ist die Abfahrt von der Marmolada, die von über 3300m aus startet.

 

Die Tour beginnt am Samstag früh morgens gegen 4.00 Uhr mit der Anreise mit dem SCS Bus und zusätzlich in privaten PKW. Die Rückreise erfolgt am Dienstagabend gegen 16.00 Uhr. Uns stehen somit 4 volle Skitage in den Dolomiten zur Verfügung.

 

Als Unterkunft haben wir wieder das Aparthotel „Residence Antares“, nahe der Talstation Ciampinoi, mitten in Wolkenstein gebucht. Die drei Appartement-Wohnungen sind etwas geräumiger als beim letzten Mal. Wir haben 16 Plätze zur Verfügung und hoffen, dass alle die sich für die Jahre 2019 und 2020 angemeldet hatten auch wieder mitkönnen. Wir werden gegebenenfalls versuchen weitere Zimmer dazu zu buchen. Die Verfügbarkeit von weiteren Zimmern können wir jedoch nicht garantieren. Eine frühzeitige Anmeldung ist von Vorteil.

 

Die Kosten werden sich ohne An- / Abreise auf ca. 500,- Euro belaufen (3 Übernachtungen mit Frühstück, 4 Tage Skipass Dolomiti-Superski). Die Anmeldung erfolgt bei Pirmin Haag oder hier